Linkshänder im Haushalt

Haushalrsschere für Linkshänder

Nützliche Haushaltsprodukte für linke Hände

Ein Linkshänder beginnt schon kurz nach seiner Geburt, sich einer Welt zurechtzufinden, die eigentlich nicht für ihn gedacht ist. Jeder Bereich seines Lebens wird von Momenten geprägt sein, in dem ihm seine Umgebung irgendwie fremd, ja einfach falschherum vorkommt. Doch durch das lebenslange Üben ist er auch ein wahrer Experte in Sachen Anpassung geworden. Sei es die Uhr am falschen Handgelenk, der Schulzirkel der sich nur in die verkehrte Richtung drehen lässt oder auch jedes Buch, das er in seinem Leben stets falschherum aufschlagen musste. Die meisten Linkshänder haben gelernt, mit diesen Hürden zu Leben oder sie geschickt zu umgehen.

So betrachtet, haben Linkshänder ihren rechtshändigen Mitmenschen einiges voraus. Doch ab und an wäre es doch auch mal schön, wenn sich die Welt wenigstens ein bisschen ihrer kleinen Minderheit anpassen würde. Gerade im Haushaltsbereich haben viele Linkshänder mit einigen Tücken zu kämpfen, da kann das alltägliche Kochen schon zur echten Herausforderung werden.

Haushaltsprodukte für Linkshänder

Um einen guten Start in den Tag zu haben, trinken auch viele Linkshänder ihren Morgenkaffee. Schade nur, dass die netten Bilder und Sprüche niemals in ihre Richtung zeigen, doch dafür wurden Lösungen gefunden. Inzwischen gibt es ganz spezielle Linkshänder-Tassen mit dem Aufdruck auf der anderen Seite. So trifft der Motivationsspruch auch ganz bestimmt den richtigen.

Weiter geht es mit dem Messer, der Schliff der Klinge ist natürlich linkshänderunfreundlich, so wird das Frühstücks-Brötchen eher zerrupft, als geschnitten. Ganz ähnlich steht es mit Brotmessern, Schälmessern, Tomatenmessern oder Käsemessern. Mit der Klinge an der richtigen Seite gelingt schon eher der richtige Schnitt.

Wirklich gefährlich kann es tatsächlich mit den üblichen Brotschneidemaschinen. Linkshänder sind gezwungen, das Brot mit der rechten Hand zu führen, da ist die Verletzungsgefahr schon fast vorprogrammiert. Doch auch dem wurde mit einer komplett seitenverkehrten Brotschneidemaschine Abhilfe geschaffen. Das gleiche gilt natürlich auch für Wurst- und Schinkenschneidemaschinen.



Schon länger auf dem Markt und eine wahre Hilfe sind die zahlreichen Linkshänderscheren, ob zum Basteln, als Nagel- oder Gartenschere, in diesem Bereich hat sich glücklicherweise schon viel getan.

Ähnlich populär sind Dosenöffner. Endlich ohne schmerzhafte Verrenkungen haben so auch Linkshänder ihre Konserven fest im Griff.

Besonders nützlich sind auch die Suppenkellen und Soßenlöffel mit dem Ausschöpfer auf der richtigen Seite, so gibt es garantiert keine Kleckereien mehr. Dazu kommen Korkenzieher, Sparschäler, Fischbesteck, Messbecher, Eisportionierer oder Pfannenwender.

Alles speziell den Bedürfnissen der Linkshänder angepasst, kann über den Grad des Nutzes natürlich gestritten werden, doch eine Herausforderung für Rechtshänder sind diese Gegenstände allemal.

Bildquelle: © ernstboese – Fotolia.com